Auftaktsieg in der Oberliga gegen die Hammer SpVg

Endlich wieder Oberliga Fußball im Meinerzhagener Stadion an der Oststraße: Gegen die Hammer Spielvereinigung wurden die Blau-Weißen ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen im heimischen Stadion mit 3:0 (1:0) gegen den Tabellenletzten des Vorjahres. Unterm Strich war es ein hochverdienter Sieg, der durchaus hätte höher ausfallen können.

Meinerzhagen beginnt forsch und geht in der 6 Minute durch Ron Berlinski mit 1:0 in Führung, viele Chancen wurden in der Ersten Halbzeit nicht herausgespielt. Die Hammer SpVg stand insgesamt gut. Die Führung von Berlinski war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.
Trotz der frühen Führung dauerte es bis weit in die zweite Halbzeit, bis die Meinerzhagener den so wichtigen zweiten Treffer nachlegten. Nach der Führung behielten die Blau-Weißen weiterhin die besseren Karten in der Hand, hatte eine deutliche Mehrzahl an Spielanteilen und waren sehr dominant, verpassten es aber, Kapital aus der Überlegenheit zu schlagen. Insbesondere im letzten Drittel mangelte es oftmals an Genauigkeit. Die Hammer SpVg versuchte in der zweiten Halbzeit mehr und so ergaben sich mehr Möglichkeiten für den RSV. Hinten wurde durch Til Bauman und Sven Wurm die Null gehalten. In der 77. Minute erzielte Raphael Gräßer das längst überfällige 2:0, der einen satten Schuss über den Keeper der Hammer SpVg hinweg ins Tor setzte. Nik Kunkel sorgte mit seinem Kopfballtor in der 84. Minute für den 3:0 Endstand und so kann man mit einem guten Gefühl in die Woche starten.

Kontakt zum RSV Meinerzhagen e.V.

Postanschrift
RSV Meinerzhagen 1921 e.V.
Postfach 1443
58530 Meinerzhagen

vorstand@rsv-meinerzhagen.com

Social Media