RSV Meinerzhagen Jugend (Kopie)



A-Jugend: TuS Versetal – RSV Meinerzhagen 3:11 (1:4): Beim 
Tabellenletzten tat sich der RSV vor der Pause schwer. Nach der frühen 
Führung (8.) ließen die Gäste viele Torchancen liegen, und so kam 
Versetal in der 25. Minute aus dem Nichts zum 1:1. Das weckte die 
Meinerzhagener wieder, und so erhöhten sie schnell auf 4:1. In der 
zweiten Halbzeit steigerte der RSV den Druck und war auch im Abschluss 
erfolgreich, ließ aber weiterhin zahlreiche gute Gelegenheiten aus. Weil 
er hinten nicht mehr gut stand, setzte es noch zwei Gegentore – für das 
Derby am Sonntag in Kierspe besteht da Verbesserungsbedarf. Für den RSV 
trafen Samil Sahin (3), Martin Ksiazek, Enver Kalbaz (je 2), Tim 
Rosenhof, Karahan Ugur und Muhammed Cebeci, hinzu kam ein Eigentor der 
Versetaler.

B-Jugend: RSV Meinerzhagen – SC Lüdenscheid 5:2 (3:1): Die Gastgeber 
dominierten das komplette Spiel über, ließen den Ball laufen und fanden 
so dann auch die Lücken in der SC-Abwehr. Der RSV spielte seine Tore 
überlegt heraus und setzte das in den Trainingseinheiten Erarbeitete um. 
„Die Jungs werden von Woche zu Woche immer besser, hatten Freude und 
Leidenschaft im Spiel und haben sich zu einem Team entwickelt“, lobte 
Trainer Yasin Aktas.

C-Jugend: JSG Ennepe/Halver – RSV Meinerzhagen 0:4 (0:4): Ein gutes 
Spiel lieferten die C-Junioren des RSV in Halver ab. Einziger 
Schönheitsfehler: In der zweiten Halbzeit versäumten sie es, gegen nur 
noch zehn JSG-Spieler nachzulegen.

D-Jugend: RSV Meinerzhagen I – TuS Plettenberg II 2 6:1 (2:1): Nach 
anfänglichen Schwierigkeiten fanden die Meinerzhagener zu Ordnung und 
Spiel und gingen in der neunten Minute durch Dogan Öz in Führung. 
Nursait Yüksel legte nur zwei Minuten später zum 2:0 nach. Danach 
stellten die Trainer personell um, was dem Gegner in die Karten spielte, 
da kurzzeitig die Zuordnung fehlte –prompt kam es bei einem Freistoß in 
der 25. Minute zum 2:1. In der zweiten Halbzeit trat der RSV wieder in 
seiner Stammformation an und erhöhte den Druck, sodass er zum 3:1 durch 
Nursait Yüksel kam (36.). Fortan beherrschten die Meinerzhagener das 
Spiel gänzlich und ließen durch Dogan Öz (52.), Nursait Yüksel (53.) und 
Apti Yorulmaz (60.) weitere Tore folgen.

D-Jugend: RSV Meinerzhagen II – TuRa Eggenscheid 4:1 (2:1): Gegen das 
damit weiterhin punktlose Tabellenschlusslicht fuhr der RSV II nach 
einer guten Leistung seinen vierten „Dreier“ in dieser Saison ein.

E-Jugend: RSV Meinerzhagen I – TuS Stöcken-Dahlerbrück 8:3 (3:3): Eine 
Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel bescherte dem RSV den am Ende 
klaren Sieg. Nach der Pause lief der Ball gut durch die Reihen der 
Meinerzhagener, die obendrein Zweikampfstärke bewiesen und klar dominierten.

G1-Jugend: Sehr erfolgreich waren die RSV-Youngster beim in Turnierform 
ausgetragenen Spieltag. Die Meinerzhagener entschieden alle Partien für 
sich: Gegen den TuS Neuenrade gab’s einen 5:1-Erfolg, dem ein 5:2 über 
den SC Plettenberg, ein 5:0 gegen die eigene „Zweite“ sowie ein 6:0 
gegen den TuS Grünenbaum folgten

Zurück

Einen Kommentar schreiben